Aktuelles

31. Mai 2017

ForChange Spiele-Labor: Arbeit und Gesellschaft im Wandel

ForChange Veranstaltung im Rahmen der 11. Münchner Hochschultage

» mehr erfahren

17. Mai 2017

Märkte: Zukunftsfähiges Erfolgs- oder überholtes Auslaufmodell?

Vortrag und Podiumsdiskusssion an der Universität Augsburg

» mehr erfahren

5. Mai 2017

Psychosozialer Wandel durch neue Medien

Tagung an der Universität Würzburg

» mehr erfahren

10. April 2017

Wissenschaftskommunikation im Zeitalter sozialer Medien

Veranstaltung zur Verwendung sozialer Medien in der Wissenschaft

» mehr erfahren

16. März 2017

Team Resilience und Team Adaptation

Fachkonferenz des Institut für Leadership und Organisation der LMU München

» mehr erfahren

23. Januar 2017

Country-of-origin Effects in a Global Market: The Case of China

Veröffentlichung von Prof. Holtbrügge, ForChange Projekt Unternehmensübernahme

» mehr erfahren

21. Januar 2017

Teilnahme vom Projekt Dr. Anne von Streit auf dem Wieser Zukunftsforum

Schritte in die Zukunft. Warum es Betreiber des Wandels braucht!

» mehr erfahren
zur Übersicht

Tagung Psychosozialer Wandel durch neue Medien

 

In der am 5. Mai 2017 stattfindenden Fortbildungstagung, die im Rahmen des Bayerischen Forschungsbundes „Fit for Change“ von dem StMBW gefördert und in Kooperation mit dem ZfL angeboten wird, geht es um den rasanten gesellschaftlichen Wandel, den neue Medien erzeugen und die „Resilienzfaktoren“, die für den Wandel erforderlich sind. Sowohl psychische als auch soziale Aspekte werden dabei thematisiert. 

Um möglichst breite Einblicke in gesellschaftliche Teilbereiche zu geben, finden verschiedene Altersgruppen, Lebensphasen und Organisationen Berücksichtigung  Die Entwicklung in der Kindheit und im Jugendalter, das Lernen in Schulen, die Arbeit in Betrieben sowie die Gestaltung der Freizeit.

Vorträge und Workshops aus verschiedenen Fachdisziplinen stellen dar, inwiefern neue Medien und die voranschreitende Digitalisierung diese Bereiche beeinflussen. Unter anderem vor Ort sind die ForChange Mitglieder Prof. Hurtienne, Prof. Niedling, Prof. Meyen, Dr. Rebecca Gutwald, sowie Dr. Carolin Blum und Carolin Baun

Weiterführende Informationen zur Veranstaltung sind hier zu finden.

 

 

← zurück