Aktuelles

31. Mai 2017

ForChange Spiele-Labor: Arbeit und Gesellschaft im Wandel

ForChange Veranstaltung im Rahmen der 11. Münchner Hochschultage

» mehr erfahren

17. Mai 2017

Märkte: Zukunftsfähiges Erfolgs- oder überholtes Auslaufmodell?

Vortrag und Podiumsdiskusssion an der Universität Augsburg

» mehr erfahren

5. Mai 2017

Psychosozialer Wandel durch neue Medien

Tagung an der Universität Würzburg

» mehr erfahren

10. April 2017

Wissenschaftskommunikation im Zeitalter sozialer Medien

Veranstaltung zur Verwendung sozialer Medien in der Wissenschaft

» mehr erfahren

16. März 2017

Team Resilience und Team Adaptation

Fachkonferenz des Institut für Leadership und Organisation der LMU München

» mehr erfahren

23. Januar 2017

Country-of-origin Effects in a Global Market: The Case of China

Veröffentlichung von Prof. Holtbrügge, ForChange Projekt Unternehmensübernahme

» mehr erfahren

21. Januar 2017

Teilnahme vom Projekt Dr. Anne von Streit auf dem Wieser Zukunftsforum

Schritte in die Zukunft. Warum es Betreiber des Wandels braucht!

» mehr erfahren
zur Übersicht

Organisation

Im Forschungsverbund ForChange arbeiten Wissenschaftler/innen aus 13 Forschungsgruppen an fünf bayerischen Universitäten zusammen. In enger interdisziplinärer Kooperation arbeiten sie neben ihren Einzelthemen an drei Querschnittsthemen. Diese Forschungsfelder werden im Rahmen von Arbeitsgruppen bearbeitet, die sich turnusmäßig treffen, intensiven Austausch pflegen und interne und öffentliche Veranstaltungen durchführen.

Alle Beteiligten im Verbund fungieren als Mitglieder. In der Satzung des Verbunds sind ihre Rechte und Pflichten geregelt. Die Mitglieder treffen sich ein Mal im Jahr zu einer Mitgliederversammlung, in der strategische Fragen und die inhaltliche Ausrichtung der Verbundarbeit abgestimmt werden. Sprecher des Verbunds ist seit Anfang 2016 Prof. Dr. Michael Meyen (2014/15 war Prof. Dr. Claudia R. Binder Sprecherin). Stellvertretender Sprecher ist Prof. Dr. Markus Vogt.

Die Geschäftsstelle von ForChange befindet sich an der Ludwig-Maximilans-Universität München, da hier die Sprecher ihre Lehrstühle haben. Die Geschäftsstelle koordiniert die Zusammenarbeit, initiiert und organisiert gemeinsame Veranstaltungen, vertritt im Namen des Sprechers den Verbund nach außen, erledigt Verwaltungsaufgaben und pflegt und vergrößert das Netzwerk.

ForChange ist nur einer der Bayerischen Forschungsverbünde, daneben bestehen verschiedene Verbünde aus dem natur- und ingenieurwissenschaftlichen Bereich. Die gemeinsamen Aktivitäten der Verbünde laufen in der Bayerischen Forschungsallianz (bayFOR) zusammen.