Aktuelles

16. November 2017

Symposium „Streitfrage Resilienz. Wie wir Zukunft gestalten können“

Abschlussveranstaltung des Forschungsverbundes ForChange

» mehr erfahren

1. November 2017

Sammelband „Resilienz“ 2018

Interdisziplinäre Perspektiven zu Wandel und Transformation, hrsg. Karidi, Gutwald, Schneider

» mehr erfahren

15. Oktober 2017

Vorstellung der Resilienzspiele

ForChange präsentierte auf der Münchner Klimaherbst Dult seine Resilienzspiele

» mehr erfahren

27. September 2017

Multiplikatoren-Workshop

Resilienzspiele am Schülerforschungszentrum Augsburg

» mehr erfahren

4. August 2017

Best Paper Proceedings des 77. Annual Meetings der Academy of Management

ForChange Forschungsergebnisse wuden präsentiert

» mehr erfahren
zur Übersicht

Sabine Toussaint

Sabine Toussaint

Seit 2013  in der Geschäftsführung des Forschungsverbunds ForChange tätig mit Geschäftsstelle an der Ludwig-Maximilians-Universität München 

2000 bis 2010 International Office der Technischen Universität München, zunächst Osteuropareferentin, ab 2006 zusätzlich stellvertretende Leitung mit den Themen Teamentwicklung, Arbeitsorganisation und Strategie 

1996 bis 1999 Institut für Auslandsbeziehungen (ifa), Stuttgart als Referatsleiterin in der internationalen Projektzusammenarbeit mit Osteuropa 

1988 – 1995 Studium der Slawistik und Geschichte (M.A.) in Freiburg i.Br. und Hamburg; studienbezogene Auslandsaufenthalte in Russland, Bulgarien und Kasachstan

Seit 2011 Freiberuflichkeit , Firma Mediation Sabine Toussaint, mit den Schwerpunkten 

  • Konfliktklärung am Arbeitsplatz und im privaten Bereich 
  • Coaching zu den Themen Arbeitsorganisation, Work-Life Balance und berufsbezogene Entscheidungsfindung 
  • Entscheidungen in Gruppen moderieren: Systemisches Konsensieren

Freie Mitarbeit bei der Mediationsausbildung der Akademie Blickwinkel, München 

Qualifikationen 

2015 Ausbildung zur Moderatorin für Systemisches Konsensieren bei Klaus Karstädt und Erich Visotschnig 

2012/13 Ausbildung Gewaltfreie Kommunikation in Coaching, Beratung und Prozessbegleitung bei Klaus Karstädt 

2011 Ausbildung zur Mediatorin bei Ingrid Holler und Andi Schmidbauer  

Seit 2011 Basismitgliedschaft im Bundesverband Mediation e.V. (BM) 

Seit 2010 intensive Beschäftigung mit der Gewaltfreien Kommunikation (Nonviolent Communication) nach Marshall B. Rosenberg, u.a. bei Ingrid Holler/Andi Schmidbauer, Klaus Karstädt, Andreas Basu, Miki Kashtan u.a.  

Projekte im Bereich Kommunikation, Bildung und Kultur 

Seit 2012 Elterntrainings mit Schwerpunkt Konflikt- und Kommunikationstraining im Auftrag des Münchner Bildungswerks  

2009/10 privates Buchprojekt „Klaus Trog – Lebenserinnerungen“ (Selbstverlag) 

„Management internationaler Projekte im öffentlichen Bereich“, in: Ickstadt, Heinz (Hrsg.): Berufe für Philologen, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt, 2004, S. 76 – 88. 

2004 – 2010 Elternbeirat der Grundschule an der Blutenburgstraße, München  

2004  Münchner Osteuropawoche, Konzept und Organisationsteam  

Seit 1997 freie Mitarbeit Journal für Philosophie „Der blaue Reiter“, Blauer Reiter Verlag, Hannover